D1 24/25

Tabelle / Spielplan / Kader

Teamnews

Spieltagsankündigung unserer D-Jugend

Endlich geht es wieder los!

Die Vorrunde ist Geschichte, die neuen Gruppen der Kreisklasse in der D-Jugend sind ausgelost, der nächste Spieltag ist bereits am kommenden Samstag.

Wir starten mit einem Heimspiel gegen den SV Waldenrath-Straeten und freuen uns sehr!

Unser aktueller Spieltags-Sponsor ist Gothaer Versicherung Jung & Partner.

Die Gothaer Bezirksdirektion Jung & Partner betreut rund 4.000 Privat- und Unternehmerkunden aus der Region Mönchengladbach & Viersen, dem Kreis Heinsberg sowie der Städteregion Aachen von ihren beiden Standorten in Hückelhoven und Wegberg. Ob persönlich oder digital, jede Form der Beratung ist möglich. Es wird eine ganzheitliche Betreuung rund um die Themen Versicherungen, Finanzierungen, Geldanlage & Immobilien geboten.

Christian Jung selbst ist spezialisiert auf die Beratung zum Thema Installation eines betrieblichen Versorgungswerkes, ein interessanter Punkt für jeden Arbeitgeber, um seine Mitarbeiter langfristig ans Unternehmen zu binden und attraktiv am Arbeitsmarkt zu bleiben.

Auf der Homepage https://www.versicherung.gothaer.de/jung findet man alle Kontaktdaten und Anschriften.

Wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Mannschaft, sei es bei den Eltern, Fans und natürlich auch den Sponsoren, ohne euch wäre das alles so nicht möglich!

Wir hoffen, viele von euch am Samstag auf dem Platz in Uevekoven zu treffen. Unser Büdchen hat ebenfalls geöffnet und verpflegt euch in gewohnter Art & Weise.

1930 – Olé!

Viele schöne Momente im Spiel, aber leider ging es ohne Punkte heim

Am gestrigen Samstagmittag, den 2.9.2023 wurde der 3. Spieltag unserer D-Jugend angepfiffen. Gespielt wurde auswärts, die Anfahrt war kurz, der Gegner war kein anderer als der SV Klinkum. 

Die Sonne lachte, die Mannschaften waren gut drauf und so wurde das Spiel um 12:31 Uhr durch den anwesenden Schiedsrichter angepfiffen. 

Los ging es leider direkt in der 1. Minute mit einem Tor für Klinkum. Spätestens jetzt waren alle Uevekovener auf dem Platz hellwach und versuchten alles, um direkt in den Konter zu gehen. 

Man spielte offensiv, es gab sehr viele Ecken für Uevekoven, welche im übrigen jedes Mal tadellos geschossen wurden, die Torchancen waren demnach nicht unerheblich. Leider wollte der Ball zunächst einfach nicht ins Tor, mal war es die Latte, mal ein Kopf der Gegner, kurzum: das letzte Quäntchen Glück fehlte den Jungs zum verdienten Ausgleich, dieser fiel dann endlich in der 18. Spielminute. 

Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr allzu viel, Uevekoven blieb dran, Klinkum verteidigte jedoch erfolgreich und nahm ein paar Auswechslungen vor. 

Die Pause wurde genutzt, um nochmal eine kurze Teambesprechung abzuhalten, die Trainer lobten den Kampfgeist der Mannschaft und motivierten sie genau so weiter zu machen. 

Gesagt getan, die zweite Halbzeit begann, die Mannschaften versammelten sich wieder auf dem Spielfeld, Uevekoven nahm zur Pause zwei Auswechslungen vor. Die Offensive setzte weiterhin alle Hebel in Bewegung, um ein Tor zu erzielen und war sehr bemüht und spielführend, defensiv sah es dann leider zwischenzeitlich eher schlecht und unsortiert aus, sodass in den Minuten 35, 41 und 42 drei weitere Tore für den Gegner hinzukamen. Super ärgerlich, denn spielerisch waren wir sehr gut unterwegs.

Aber gut, in gewohnter Manier haben sich die Uevekovener nicht aufgegeben und weiter gekämpft und alles gegeben. Dies wurde in Minute 56 dann endlich durch ein Tor für uns belohnt, neuer Spielstand somit 4:2. 

Nur zwei Minuten später erzielte Klinkum dann durch eine erneute kleine Unaufmerksamkeit das 5:2.

So wollte man das Spiel jedoch von unserer Seite auf keinen Fall beenden. Deshalb wurde der Ball schnell wieder vom Mittelpunkt angespielt und durch eine schöne, flinke Spielkombination dann auch letztendlich noch mit einem späten Tor der Uevekovener in der 59. Minute belohnt. Es wurde noch eine kurze Zeit nachgespielt, jedoch sollte dies das letzte Tor der Partie in Wegberg bleiben. Endstand: 5:3 für Klinkum. 

Schade, liebe D-Jugend! Aber nicht den Kopf in den Sand stecken und beim nächsten Mal zeigt ihr einfach wieder allen, was in euch steckt – defensiv und offensiv.

Das nächste Spiel der Jungs & Mädels ist am Samstag, den 16.9. –  somit ist das kommende Wochenende spielfrei und das Training unter den Wochen wird natürlich eifrig genutzt, um noch besser und konstanter zu werden. 

P.S. Unbedingt erwähnen möchten wir abschließend, dass die gesamte Mannschaft sich riesig über eure zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand gefreut hat. Und das bei einem Auswärtsspiel! Absolut spitze! Vielen, vielen Dank dafür! 

D-Jugend Spieltagsankündigung für den 2.9.2023

Am kommenden Samstag spielen wir unser 3. Meisterschaftsspiel gegen das D-Jugend Team vom SV Klinkum.

Anstoß ist um 12.30 Uhr

Spielstätte: Gottfried-Plaum-Str. 40, 41844 Wegberg

Dieser Spieltag wird präsentiert von der Firma Gartenbau & Zaunbau Clever.

Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Rath-Anhoven ist Ihr kompetenter Partner wenn es um Gartengestaltung, Zaunbau oder Gartenhäuser geht. Thomas Clever und sein Team stehen Ihnen beim Realisieren Ihrer Pläne und Wünsche rund um Ihren Garten oder Ihre Außenanlage – egal wie klein oder groß – zur Verfügung.

Auf der Firmenseite https://www.clever-garten.de können Sie sich detailliert über alle Leistungen des regionalen Unternehmens informieren, verschiedene Referenzbilder ansehen und erste Inspirationen einholen oder auch direkt eine unverbindliche Kontaktanfrage stellen.

Vielen Dank für die Unterstützung unserer Jugend!

Wir freuen uns, wie immer, auf zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand!

1930 – Olé!

Spielbericht Kreispokalspiel am 29.08.2023

Nachdem die Uevekovener D-Jugend letzte Woche Dienstag verdient, aber dennoch total unerwartet (als „Frischlinge“ in der neuen Altersgruppe) in die nächste Runde des Kreispokals einzog, hieß es dann gestern Abend erneut alle Daumen drücken für das zweite Pokalspiel. Dieses Mal hieß der Gegner 1. FC Heinsberg-Lieck, ein Verein, der für seine erfolgreiche Jugend bekannt ist. Die Vorfreude auf ein solches Topspiel war dementsprechend groß.

In der Uevekovener Umkleidekabine wurde im Zuge der letzten Teambesprechung vor dem Anpfiff noch schnell ein Geburtstagsständchen für den Mannschaftsjüngsten gesungen und gemeinsam als eingeschworenes Team ging es dann auf den Platz, wo die Heinsberger Spieler sowie viele Uevekoven Fans die Mannschaft mit den weiß-grünen Trikots bereits erwartete.

Los ging’s um 18:28 Uhr durch den Anpfiff des Schiedsrichters. Uevekoven kam von Beginn an gut ins Spiel, zeigte schöne Pässe und Spielkombinationen, kommunizierte untereinander und stand sicher in der Abwehr, wodurch man es den ebenfalls sehr stark startenden Heinsbergern nicht leicht machte und keine Torchance zu ließ.

In der 25. und 27. Minute fielen dann die ersten Tore – leider nicht für die Sportfreunde, aber dennoch verdient, sie spielten beide nach wie vor ein starkes und faires Fußballspiel und als Uevekoven Anhänger war man unverändert stolz auf die Leistung der jungen Mannschaft – mit recht.

Nach der Halbzeitpause kamen die Mannschaften wieder auf dem Kunstrasen zusammen und das Spiel ging weiter. Die zweite Halbzeit startet mit ein paar personellen Veränderungen beim Gastgeber, ansonsten wieder mit einer starken Leistung beider Teams. Sie machten also so weiter, wie sie zuvor in die Pause gingen: schnell, geschickt und bärenstark.

Die Heinsberger belohnten sich dann in der 42. Minute mit dem 0:3, welches für Uevekoven sehr unglücklich entstand, der Torwart lag noch verletzt am Boden durch einen zuvor erfolgreich verhinderten Angriff und genau in der Zeit fiel das 3. Tor für Heinsberg. Abhaken.

Jetzt kommt das, was wirklich klasse ist und die Jungs & Mädels aus Uevekoven besonders auszeichnet- trotz Rückstand haben sie pausenlos weiter gekämpft und alles gegeben, sie wollten das Spiel bestmöglich zu ende spielen. Im weiteren Spielverlauf fielen dann noch die Tore vier und fünf für die Heinsberger Mannschaft, somit endete das Spiel mit einem 0:5 und einem damit verbundenen Einzug des 1. FC Heinsberg-Lieck in die nächste Runde des Kreispokals, viel Erfolg an dieser Stelle.

Zusammenfassend wurde den Zuschauern ein sehr spannendes und gutes Fußballspiel präsentiert. Man konnte sehen, dass Heinsberg-Lieck bereits ein sehr routiniertes und erfahrene D-Jugend Team ist und die Uevekovener dagegen körperlich einfach noch reifen müssen, denn kadertechnisch besteht die D1 aus Uevekoven noch zu 2/3 aus Kindern, die altersbedingt noch eine Klasse niedriger spielen dürften. Wenn man bedenkt, wie das Ganze wiederum in ein, zwei Jahren aussieht, kann man sich freuen und sollte bis dahin jedes weitere Spiel als wichtige Erfahrung und Spielpraxis für die Mannschaft mitnehmen. Gefeiert wurden sie gestern natürlich riesig und definitiv nicht weniger, als wenn sie das Spiel gewonnen hätten.

Liebe D-Jugend: Danke für euren Kampfgeist und eure tolle Einstellung! Das war wirklich ein bärenstarkes Spiel – 1930, Olé!

Spieltagsankündigung D-Jugend für den 29.08.2023

Die neue Woche startet voller Vorfreude und Anspannung auf Dienstag, den 29.8.2023, wenn unsere D1 ihr nächstes Kreispokalspiel in Uevekoven hat. Gespielt wird um 18:30 Uhr gegen die D-Jugendmannschaft vom 1. FC 1910 Heinsberg-Lieck e.V.

Danke auch an der Stelle wieder an unseren Spieltags-Sponsor, der Alltagshilfe Dedters für die Unterstützung unserer Jugendmannschaft. Die Alltagsbetreuung & Alltagshilfe Dedters mit Sitz in Wegberg bietet zahlreiche Dienstleistungen an, die den Alltag und das Leben um ein Vielfaches erleichtern können (unter anderem auch mit Abrechnungsmöglichkeiten durch die Pflegeversicherung – SGB XI). Auf der Firmenhomepage findet man ausführliche Informationen sowie alle Kontaktmöglichkeiten zum Unternehmen von Katrin Dedters & ihrem sympathischen Team.

Hier gehts zur Firmenseite der Alltagshilfe: https://alltagsbetreuung-dedters.de

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand. Gekühlte Getränke und kleine Snacks als Nervennahrung gibt es Dank der Elternunterstützung bei uns am Platz. Der Erlös kommt natürlich vollumfänglich unserer Mannschaft zugute.

1930 – Olé!